Newsletter-Templates

Die Zeiten, als man noch mit reinen Text-Newslettern punkten konnte, sind längst vorbei. Heute nutzen die meisten Unternehmen optisch ansprechenende HTML-Mails. Auch viele Empfänger bevorzugen diese Form der Mails, anstatt sich durch Textwüsten zu wühlen. Gute Programme bieten daher E-Mail-Templates bzw. Newsletter-Templates an.

Also programmieren Unternehmen sich Newsletter-Vorlagen im Corporate Identity-Layout (inkl. Logo, Farben, etc.). Häufig wird auch der Aufbau der Website immitiert, zum Beispiel mit Seitenleiste oder Navigation.

E-Mail-Template bei Flatrate-Newsletter.deGerade kleinere Unternehmen können jedoch keine größeren Aufwendungen in ein professionelles Newsletter-Layout investieren. Hier bieten sich vorgefertigte Newsletter-Templates an, wie sie gute Newsletter-Software-Anbieter bereitstellen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um ein- oder zweispaltige Vorlagen, die nur noch mit entsprechenden Inhalten gefüllt werden müssen.Dabei kann zum Beispiel auch ein Bereich für ein Bild definiert sein.

Newsletter-Template zum Thema Wein von CleverreachIn vielen Fällen machen auch thematische Vorlagen Sinn (z.B. Freizeit/Urlaub, Business etc.). Die E-Mail-Templates enthalten dann schon entsprechende Grafiken und eine optische Gestaltung, die zum Thema passt.

Unternehmen, die daher auf solche Vorlagen zurückgreifen wollen oder müssen, sollten auf eine gewisse Anzahl an editierbaren Templates achten. Cleverreach bietet beispielsweise über 50 themenbasierte Vorlagen.

Der amerikanische Anbieter Getresponse verfügt sogar über einen „Drag and Drop“-Editor, bei dem man Inhalte (wie die Navigation, Bilder etc) an beliebige Stellen im Template ziehen kann. Darüber hinaus können Nutzer aus über 1.000 Templates auswählen.

Comments are closed.