HTML-Mails

Eine normale E-Mail besteht aus reinem (Fließ-)Text. Hier sind keine Gestaltungen wie Fettdruck, Bilder, etc. möglich. Einzig durch Elemente wie * oder + Zeichen kann man einige optische Aufwertungen vornehmen, zum Beispiel:

***************************************
Herzlich willkommen bei unserem Newsleter
***************************************

Sehr professionell sieht das freilich nicht aus.

HTML-Mails bieten da große Vorteile. Mit der Programmiersprache HTML kann man E-Mails wie richtige Webseiten gestalten. Von einfachen Gestaltungen wie Fettdruck, Schriftfarben und Bildern über Hintergrund-Grafiken bis hin zu ausgefeilten Templates ist eine Menge möglich.

Viele moderne E-Mail-Marketing-Systeme ermöglichen das Erstellen und Versenden von HTML-Mails. Teilweise bieten die Provider sogar Template-Vorlagen, die man dann an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Allerdings sollte man darauf achten, dass die HTML-Mails beim Empfänger auch korrekt dargestellt werden. Grafiken werden manchmal nicht oder nicht richtig geladen. Hier empfiehlt es sich, vor dem Aussenden einige Testaussendungen vorzunehmen und sie in verschiedenen E-Mail-Programmen bzw. bei verschiedenen E-Mail-Anbietern zu betrachten.

Comments are closed.